Dienstag, 23. Oktober 2018

HANSEBUSINESS: Warum es sich lohnt, quer zu denken.

HAMBURG DIGITAL SERVICE

Über 90% aller Erfindungen kommen von Einzelpersonen. Weit über die Hälfte aller Gründungen werden von Einzelunternehmern gestartet. Statt "Big Business" geht es um "Smart Business" - allen Marketing-Blasen von Startups, Fernsehlöwen und Politikern zum Trotz. Am 3. November d. J. treffen sich Solopreneure und solche, die es werden wollen im Bildungszentrum "Tor zur Welt" in Wilhelmsburg.

Das Plenum des Solopreneur Day. Foto: Smart Business Concepts

Die Solopreneur-Experten Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg bringen Deutschlands wichtigste Konferenz wieder nach Hamburg. Auf dem 7. "Solopreneur Day" bekommen Einzelgründer, wie Hersteller und Händler, Wissensexperten und Servicespezialisten sowie Erlebnisanbieter frischen Input zu aktuellen Entwicklungen in der digital-vernetzten Unternehmerwelt. HANSEVALLEY ist Medienpartner. Ein Hamburg Digital Service:

Was kann es bringen, wenn ein Experte zum Dienstleister wird? Wie kann es klappen, dass ein Produzent zum Händler wird? Und wie wird ein Kreativer zu einem echten Experten? Beim "Solopreneur Day 2018" geht um Gründungen und Geschäftsmodelle über traditionelle Grenzen von Produkt, Dienstleistung und Wissensmanagement hinaus. Keyote-Speaker Ehrenfried Conta Gromberg lädt ein, quer zu denken - und zu leben. Das erinnert ein wenig an HANSEVALLEY.

Diskussion mit Solopreneur-Stratege Ehrenfried Conta Gromberg
Foto: Smart Business Concepts

Die diesjährige Solopreneurship-Konferenz hält für erfolgreiche und künftige Solopreneure ein volles Programm mit spannenden Sprechern bereit: "Etikette-Papst" Rainer Wilde berichtet, warum der eigene Auftritt und die eigene Geschichte entscheidend für den Erfolg des Geschäfts ist. Das Zauberwort heißt Reputation. Erfinder Peter Hug erklärt in seinem Konferenz-Workshop, wie man seine eigenen Erfindungen gerade als Solo-Unternehmer schützen kann, ohne den langen, steinigen Weg des Patentschutzes gehen zu müssen.

Wenn sich beruflich und geschäftlich alles um Amazon dreht

Mit "Abends noch mal eben ein paar tausend Euro verdienen" verspricht Marian Jantzen einen spannenden Einblick in die Welt eines "nebenberuflichen Solopreneurs". Der Performance Marketing Spezialist der Hamburger Amazon Marketing Agentur "Intomarkets" ist zugleich mit seiner eigenen Marke "Wolfstrøm" als Amazon Marktplatz-Händler aktiv. Der stille Solopreneur gibt einen Einblick in seine eigene Geschichte und die Erfahrungen als Solo-Unternehmer. 

Workshops mit aktuellstem Know how auf dem Solopreneur Day.
Foto: Smart Business Concepts

Fernab üblicher Genderdiskussionen stellt der Solopreneur Day in diesem Jahr interessante Frauen mit interessanten Positionen vor: Unter dem Motto "Proud to be Sensibelchen" stellt Autorin Maria Anna Schwarzberg ihren Podcast über hochsensible Frauen vor. Journalistin Giusi Valentini spricht darüber, was es bedeutet, wenn man seinen eigenen Weg aufbaut und gleichzeitig immer mal in die Entrepreneurecke hinüberschielt. Baue ich mir etwas eigenes auf, oder nicht? ist eine der Schlüsselfragen. 

Business-Modelle, Tipps und Tricks, Storytelling und Case Studies

Zu den Themen der insgesamt 4 Vorträge, 4 Case Studies, 4 Workshops und einer Gruppenarbeit gehören Querdenken als Unternehmer,  Grundlagen für Solo-Business-Modelle, Business-Modell in Nebenberuf und Vollerwerb, Wege für den eigenen Weg und Kontinuität, Möglichkeiten für Ausdauer und persönliche Fitness, Tipps für das professionelle Lizenzprodukt, Praxistipps fürs Storytelling von Sologenies und Case Studies unterschiedlicher Unternehmer. Auch HANSEVALLEY ist mit dabei.

Intensiver Austausch unter Solopreneuren am 3.11.2018
Foto: Smart Business Concepts

Ehrenfried Conta Gromberg macht deutlich: „Es gibt viele Kongresse über Online-Marketing oder für die großen Firmen und Online-Startups. Was uns fehlte war ein kompakter strategischer Fachtag für Entrepreneure, die ohne Team ein zeitgemäßes Geschäftskonzept aufbauen. Das sind die Selbstständigen, die die digitale Transformation nicht verschlafen und mit den neuen Tools neue Produkte und Services anbieten, nicht aber gleich einen großen Start-up planen. Davon gibt es zahlenmäßig viel mehr als die Online-Startups, bisher hat sich aber keiner um sie gekümmert.“

Business quer und erfolgreich denken - beim Solopreneur Day

Der "Solopreneur Day" ist eine Wissens- und Netzwerkplattform für Einzelgründer, Freelancer und Unternehmer, die in Eigenregie unternehmerisch tätig werden. Das Event wird seit 6 Jahren von den Entrepreneuren Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg veranstaltet. Das Einzelticket kostet 123,- € zzgl. MwSt, das Partnerticket bei zwei oder mehr Teilnehmern 106,- € zzgl. MwSt. Verpflegung und Getränke sind inklusive. Tickets können bis kommenden Freitag (26.10.2018) auf der Eventseite gebucht werden. Wir freuen uns, dabei zu sein!


Von Solopreneuren für Solopreneure; Der Solopreneur Day 2018
Fotos: Smart Business Concepts

 Hamburg Digital Background: 

Solopreneur Day-Programm im Überblick: